Was die Ökumene vor Ort betrifft, so sind wir nicht nur durch die jährliche Gebetswoche für die Einheit der Christen (in der dritten Jännerwoche) mit lutherischen, römisch-katholischen, altkatholischen und anderen Nachbarn verbunden.

Es gibt immer wieder „Kanzeltausch“ und gegenseitigen Besuch.

Außerdem gibt es gute Zusammenarbeit im Rahmen der Aktion „Notquartier“ von Diakonie und Caritas für Flüchtlinge.

Eine regelmäßige stattfindende Veranstaltung mit den katholischen Pfarrgemeinden in Favoriten sind die Ökumenischen Bibelgespräche in Favoriten. Näheres dazu jeweils unter „Aktuelles“.

Wir sind der verläßlichste Partner im interreligiösen Dialog, der von der MA 17 in Wien-Favoriten geleitet wird. Dazu gab es auch einen Bericht samt Titelschlagzeile und Kommentar von der Bezirkszeitung im Juli 2018.

Seitens unseres Presbyteriums gibt es auch eine offizielle Stellungnahme zur religiösen Vielfalt und dem interreligiösen Dialog.