Judith Veis: Anime Fanart

Be-kräftigt und be-festigt weitergehen?

Ich denke, es gibt kaum jemanden, der im Jahr 2020 nicht den Wunsch hätte, genug Kraft, eine sichere Festung oder einfach eine besonders starke Immunität im Kampf gegen die Covid-19 – Pandemie zu besitzen.

Wir wissen allerdings, dass es nicht nur die unbekannten Viren sind, Be-kräftigt und be-festigt weitergehen gegen die wir kämpfen müssen, sondern es gibt auch andere Krankheiten, Gefahren und Ängste, die uns ein Leben lang begleiten und aus der Bahn werfen wollen.

Wünsche

Was wünscht sich eine Mutter, die in einem besonders schwierigen Schuljahr erneut eine weitere Tochter zur Konfirmation begleitet? Eine magische Kraft, ein unsichtbarer Geist mit besonderen Fähigkeiten, der einen Menschen auf seinem Weg begleitet, ist unserer jungen Generation mehr als nur bekannt. Sie sind beinahe ausnahmslos fasziniert von Anime, den Zeichentrickfilmen und deren fantasievollen Geschichten japanischer Herkunft. In einer dieser Serien hat ein guter Dämon die Aufgabe, eine Mutter mit Fähigkeiten für geschicktes und siegreiches Kämpfen auszustatten und später, nach deren Tod, dem mütterlichen Wunsch folgend, die Tochter zu beschützen.

Begleitung

Die Konfirmation (lat. confirmatio) bedeutet „Bekräftigung“ oder „Befestigung“. Sie möchte „Dürfen – Können – Sich Trauen“ vermitteln, d.h. im und über das Leben nun wie Erwachsene zu denken und zu glauben, ohne unbedingt elterlichen Beistand zu benötigen. Dazu braucht man eine neue Kraft, einen stärkenden Geist, der im Kampf des Lebens bei Seite steht. Ich wünsche meiner Tochter und den jungen Erwachsenen unserer Gemeinde, dass sie die sie beschützenden, guten Kräfte finden und bewahren. Mit den Worten des Apostel Paulus gesagt: „Kämpfe den guten Kampf des Glaubens!“ (1.Tim. 6,12).

Zsuzsanna Veis